Medikamentenplan im Zentrum

Patientensicherheit Schweiz macht in diesem Jahr mit einem Medikamentenplan symbolisch darauf aufmerksam, dass der Umgang mit Medikamenten grösste Sorgfalt und systematische Kontrollen erfordert. Die Stiftung gibt n während der Aktionswoche vor 16 Spitälern eine Medikamententasche mit einem Medikamentenplan an Patienten und Besucher ab. Der Medikamentenplan wurde im Rahmen des nationalen Programms progress! Sichere Medikation an Schnittstellen in Zusammenarbeit mit Experten entwickelt. Die Kampagne wird von der Schweizer Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM), der Vereinigung der Schweizer Amts- und Spitalapotheker (GSASA) und der pharmaSuisse unterstützt. Alle öffentlichen Apotheken und alle Schweizer Hausärztinnen und Hausärzte erhalten Gratisexemplare des Medikamentenplans mit Informationsmaterial zugestellt.



Mehr Sicherheit dank Medikamentenplan!